©

©

Suche
Generic filters
Exact matches only
Suche
Generic filters
Exact matches only

Holz für den Garten

Holz für den Garten

Natürlich, robust und nachhaltig schön – so präsentieren sich heutige Holzböden für den Outdoorbereich. Lärche oder Douglasie? Kiefer oder Bankirai? Bei der Wahl der Holzart für den Einsatz im Außenbereich haben Sie die Qual der Wahl. Denn neben den Klassikern wie kiefer- oder Fichtenholz haben längst weitere Holzarten, wie z. B. Afri-Kulu (Mukulungu) , Thermoholz oder Mischwerkstoffe wie WPC/GGC den Garten erobert.

Leymann Baustoffe bietet Ihnen ein umfangreiches Holzboden-Sortiment an. Sie können dabei entscheiden, je nach Nutzungsart und Beanspruchung, welche Sorte Sie bevorzugen. Unsere Fachberater führen Sie gerne durch eine unserer Ausstellungen und beraten Sie gerne.

©

Welche Holzarten gibt es?​​

  • Afri-Kulu (Mukulungu)
    sehr hartes, formbeständiges, astarmes Holz mit kräftig braunem bis rotbraunem Farbton mit enormer Haltbarkeit (DK1*)
  • Robinie (DK1-2*)
    härteste und schwerste einheimische Holzart, zunächst gelbgrün, dann silbrig weiß, perfekt für Spielgeräte
  • Garapa (DK1-2*)
    hartes und schweres Holz, zunächst honiggelb, dann gelblich braun oder goldgelb nachdunkelnd, sehr gute Haltbarkeit, beständig gegen Schimmel und Pilze, praktisch astfrei.
  • Bankirai (DK2*)
    sehr hartes, astfreies Holz mit hellbraunem bis rötlichem Farbton, selbst unbehandelt nahezu unverwüstlich, Eigenschutz gegen Schädlinge durch natürliche ätherische Öle.
  • Douglasie (DK3-4*)
    sehr festes und elastisches Holz mit rosa bis goldbraunem Farbton und abwechslungsreichem Maserungs- und Astbild. Gute statische Eigenschaften. Enthält wenig Harz und nimmt daher Farbe sehr gut an.
  • Lärche (DK3-4*)
    hartes Holz mit warmen Farbton und dekorativer Maserung. Gute natürliche Dauerhaftigkeit gegen Pilze und Umwelteinflüsse, haltbarstes aller Nadelhölzer. Leicht rötliche Färbung, ist als Terrassenholz ideal geeignet.
  • Thermoholz (DK1-2)* Esche/Kiefer/Thermobambus
    durch Hochtemperaturbehandlung wird Thermoholz/Thermobambus fas unverrottbar, umweltbewusstes Holz, da ohne giftige Chemikalien behandelt, nahezu resistent gegen Pilzbefall/Witterungseinflüsse, vergleichbar mit Teakholz, heimische Alternative zu Tropenholz.
  • Fichte (DK4*)
    'gelblich-weißes bis rötliches Holz mit abwechslungsreicher Maserung, durch Kesseldruckimprägnierung auch für den Außenbereich geeignet, direkter Erdkontakt vermeiden, da in diesem Fall nur bedingt haltbar, nimmt sehr gut Farbe an.
  • Kiefer (DK 3-4*)
    gelblich weißes Holz mit abwechslungsreicher Maserung, durch richtige Imprägnierung resistent gegen Schimmel, Pilze und Schädlinge
  • WPC/GCC
    Mischwerkstoff aus Holz und Verbundstoffen, besonders witterungs- und temperaturbeständig, widerstandsfähige Oberflächen und splitterfrei, erhältlich in verschiedenen Farbgebungen und Strukturen.
    *Dauerhaftigkeitsklassen (hier DK) nach DIN EN 350-2 ermittelt in Stufen von 1 (sehr dauerhaft) bis 5 (nicht dauerhaft)
  • Bambus
    Als Alternative für immer knapper werdende tropische Hölzer  ist die Verwendung von Bambus eine wirklich umweltfreundliche und langlebige Alternative als ökologischer Rohstoff. Geeignet für Terrassen, Balkon, Schwimmingpoolbereich und andere Außenbereiche

Aktuelle Kataloge 2019


©

In jeder unserer Filialen können Sie aus unserem umfangreichen Holz im Garten-Produkten auswählen. Dank vielfältiger Eigenschaften und Qualitätsmerkmale bieten wir für jedes Anforderungsprofil die richtigen holz- oder Verbundwerkstoffe. Wir begleiten Sie gerne durch unsere Ausstellungen.


Sie haben Fragen?

Leymann Baustoffe steht für Kompetenz! Wir bieten Ihnen kompetente Beratung zu dem Thema Holz im Garten und Zubehör an. Zudem finden Sie an unseren Lagern eine große Auswahl an Holzsorten und WPC/GCC aller Art. Sprechen Sie unsere Fachberater/innen an.

Suche
Generic filters
Exact matches only

Unsere Partner

Firma kontaktieren

Captcha Code